• „Hast du keine Taxi-App??“
  • „Du musst dringend wieder ein Update fürs Navi downloaden, das gibt’s jetzt auch mit User-basierter Software.“
  • „Wie, du arbeitest nicht mit der Cloud?? Und einen eReader hast du auch nicht?“
  • „Geh mir weg mit Facebook – da hört man ja Sachen…!!“
  • „Streamen, adden, liken. Tablet und Touchscreen. Notebook, Netbook, Chromebook. … und was zum Teufel ist jetzt schon wieder SmartTV??“

Klar soweit? Nein?

Macht nichts. Genau deshalb gibt es jetzt nämlich connect45plus und ich habe mich sehr gefreut, als Uwe Matern, einer der beiden Gründer, mich als Gastautorin einlud.

Zu mir: Jahrgang 1962, Freiberuflerin und bekennender Smartphone-Fan. Ich bewege mich mit großer Begeisterung im Internet, vor allem im Bereich Social Media, also Twitter, Facebook, Blog & Co. : Deshalb wird das hier auf dem connect45plus-Blog auch vorwiegend mein Thema sein.

Übrigens, nur dass Sie’s wissen: Beim Joggen bevorzuge ich (echtes) Vogelzwitschern statt iPod und meine Überweisungen erledige ich traditionell am Bankterminal. Außerdem verweigere ich konsequent die Nutzung eines eReaders (Ich lese Bücher 🙂 ) und ich bin überhaupt nicht technikaffin. Im Gegenteil: Ich werde auf nette, aber beharrliche Weise störrisch, wenn man mir Technisches nicht so erklärt, dass ich es verstehe – egal ob im Elektronikfachgeschäft oder bei der Hotline meines Telefonanbieters.

Und genau dazu lade ich Sie ein: Fragen Sie hier auf dieser Plattform, was immer Sie wissen möchten und genieren Sie sich bloß nicht! Gerade in der digitalen Welt schwirren endlos viele Fachbegriffe durch die Gegend und es schlüpfen ständig neue aus dem Ei. Gucken Sie nur mal auf die Internetseiten der großen Elektronikanbieter – anschließend trauen Sie sich womöglich kaum noch in den Laden: „Ich versteh‘ sowieso nur Bahnhof, vor allem bei den jüngeren Verkäufern!“

Ob wir wollen oder nicht…

So, wie wir es kennen, gibt es das Internet seit 1990: Da begann nach verschiedenen Vorstadien die kommerzielle Phase (neugierig auf Details? Bitte klicken Sie hier; Sie werden zu Wikipedia weitergeleitet). Seitdem hat es unser Leben sehr beeinflusst:
Zum Beispiel stand noch nie in der Menschheitsgeschichte so viel Wissen frei abrufbar zur Verfügung.

Und die Entwicklung der Sozialen Medien hat regelrecht zur Veränderung unserer Gesellschaft beigetragen: Denken Sie nur an die Bedeutung von Twitter beim Ägyptischen Frühling und den zunehmenden Einfluss der Verbraucher gegenüber Unternehmen.

Eine knackige Drei-Minuten-Rede dazu hat der Bremer Professor Peter Kruse (bitte anklicken, wenn Sie mehr Informationen über ihn möchten) vor einiger Zeit im Bundestag gehalten: Er bringt es perfekt auf den Punkt!

Fragen? Ja, gern!

Was ist eigentlich dieses „Social Media“? Was bedeutet Web 2.0 und worauf müssen Sie achten, wenn Ihr Kind/Ihr Enkel bei Facebook ist – oder würden Sie das sogar selbst gern mal ausprobieren? Vielleicht haben Sie Ihr allererstes Smartphone geschenkt bekommen: Aber wer hilft Ihnen jetzt, das Ding betriebsbereit zu kriegen und zeigt Ihnen, wie es funktioniert?

Was hat es mit dem Bloggen auf sich und wie geht Twittern? Sind Hotelbewertungsportale eigentlich „neutral“ und wann ist ein Passwort wirklich sicher?

Internet und „richtiges Leben“ sind längst miteinander verschmolzen. Man muss nicht alles mögen und nicht alles mitmachen, was die Technik ermöglicht, aber es gibt auf jeden Fall sehr viel Interessantes zu entdecken. Das ist wie im Urlaub: Trekking oder Wellness, Alpen oder Bodden, Helgoland oder Hinterglemm – es ist für jeden was Passendes dabei.

Und bei dieser Entdeckungsreise begleiten Sie sozusagen die Guides von connect45plus:
Mit Ortskenntnis, Sachverstand und Spaß.

Und noch etwas: Wenn Sie mich hier dabei erwischen, dass auch ich Fachbegriffe verwende, die ich nicht oder nicht verständlich erkläre – bitte sagen Sie es mir! Hinterlassen Sie einen Kommentar unter dem Artikel und ich werde mein Versäumnis umgehend wieder gut machen. Versprochen.

Also dann – auf geht’s in die Digitale Welt. 🙂

PortraitÜber die Autorin

Stephanie Wagner berät Unternehmen und Privatpersonen zum Thema klare Positionierung und Profilschärfung.

Ihre Website finden Sie auf https://www.stephanie-wagner.de/

Bei Gefallen gerne teilen