Silver Surfer ist die Bezeichnung für die Gruppe der Internetznutzer ab ca. 50 Jahre. Das englische „Silver“ (silber) im Zusammenhang mit dem Begriff „Surfer“ für Internetnutzer bezieht sich dabei auf graues Haar als bildliche Umschreibung.

Ähnlich wie bei den klassischen Medien werden auch Internetnutzer vornehmlich zu Marketingzwecken in Zielgruppen unterteilt.

Bei einer reinen Unterteilung nach Alter werden neben den Silver Surfern zumeist noch die Digital Natives, die mit den neuen Medien aufgewachsen sind, und die Digital Immigrants, die sich im Laufe ihres Lebens erst in die neuen Medien einarbeiten mussten, benannt.

Zwar handelt es sich bei den Silver Surfern um die kleinste Gruppe, jedoch weist sie in den vergangenen Jahren das stärkste Wachstum auf. Der Unterschied zum Nutzungsverhalten von jüngeren Anwendern zeigt sich einerseits in den Interessen, die sich vornehmlich auf Informationsangebote fokussieren, und anderseits durch erhöhte Aufmerksamkeit auf Themen wie Sicherheit und Datenschutz.

(Stand: Juli 2014)

Ähnliche Einträge