Huawei Media PAD – Datensicherung – So geht’s

Mit dem iPad ein E-Book lesenFrage:

Lieber Herr Matern,

endlich habe ich mich – auch durch Ihre Website und Tipps ermutigt – einen Schritt weiter in die digitale Welt getraut und bin seit 2 Wochen stolze Besitzerin eines Huawei MediaPad M3 Lite 10 (32 GB, WiFi). Da ich bisher noch kein Smartphone o.ä. habe, hatte ich gehofft, dass die neue „einfache Anleitung“ für Tablet mit Android 7 nougat bei der Neuanschaffung auch schon erhältllich ist, das hat aber leider nicht geklappt. So habe ich in Buchhandel eine andere Anleitung für Android Tablets erstanden, die sich aber noch auf Android 5 und 6 bezieht und m.E. auch nicht wirklich für Einsteiger geeignet ist.

Auf jeden Fall habe ich mich ziemlich gut eingearbeitet und alles klappte ganz prima, ich habe die Kamera benutzt, eine App für mein Web-Emailkonto heruntergeladen, Radiosender gefunden etc. Seit ein paar Tagen allerdings hängt sich das Gerät beim Start immer öfter auf. Nach dem ersten Bild (Huawei MediaPad android) erscheint immer ein Fenster, auf dem oben steht EMUI und darunter kann man nur zwischen „Reboot System Now“ / „Wipe data, factory reset“ / „Wipe cache partition“ wählen. Nach dem ich die erste und auch die letzte Möglichkeit bis zu 30 Mal geklickt habe, komme ich meistens dann zum Startbildschirm. Die mittlere Option habe ich erstmal ausgespart, da ich davon ausgehe, dass dann alle meine bisher schon eingerichteten Dinge wieder weg sind. Auch das lange Drücken der Powertaste bringt mich immer wieder nur in diesen „Loop“ wie es wohl heißt.

Im Netz finde ich meistens nur komplizierte englischsprachige Hilfehinweise, oft geht es dabei um Handys und es wird empfohlen, die Batterie zu entfernen, was bei mir natürlich keine Option ist. Haben Sie einen Tipp für mich? Was kann man da machen? Muss ich doch auf Reset gehen? Können Sie mir helfen? Ich wäre sehr dankbar! (Monika, 62)

Antwort:

vielen Dank für Ihre Nachricht. Es freut mich sehr, dass u.a. ich bzw. meine Webseite dazu beigetragen hat, diese mutigen Schritte in die digitale Welt zu gehen. Bravo!

Nun zu Ihrem Problem. In der Tat würde die Option: „Wipe data, factory reset“ alle Daten usw. auf Ihrem Tablet löschen und es auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Deshalb ist es wichtig, davor eine Datensicherung bzw. ein Backup anzulegen.

Das geht, lt. Huawei, über eine App, die auf Ihrem Tablet vorhanden sein sollte. In diesem Artikel: https://praxistipps.chip.de/huawei-backup-erstellen-so-gehts_48338 ist das Vorgehen recht verständlich beschrieben. Versuchen Sie die Variante mit Speichern auf dem Desktop bzw. Computer oder auf der SD-Karte (falls Sie eine in Ihrem Tablet haben). Auf alle Fälle muß die Datensicherung außerhalb des internen Speichers des Tablets gesichert sein, damit sie nach dem Reset auch erreichbar ist.

Ich würde vorschlagen, Sie versuchen diese Datensicherung einmal durchzuführen bzw. zu erstellen und Sie danach auch wieder zurückzuspielen. Also quasi als Übung für den späteren Ernstfall nach dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen. Wenn Sie zu diesem ersten Schritt weitere Fragen haben, kommen Sie gern auf mich zu.

Falls Sie weitergehende Fragen zu diesem oder einem anderen Thema haben, benutzen Sie am besten mein Frageformular: Frage stellen.


 

Uwe MaternÜber den Autor
Uwe Matern ist Gründer der DIGITALES GmbH. Auf dem Portal connect45plus.de  gibt er jede Menge kostenfreie Tipps für digitale Einsteiger und beantwortet Fragen zum digitalen Alltag. Parallel ist er mit Digitales für Unternehmen als Digital-Berater für kleine und mittelständische Unternehmen aktiv. Seit Frühjahr 2017 betreibt er mit seiner Partnerin das neue Vermittlungsportal für Kunstkurse aller Art: FINDE DEINEN MALKURS.

 

Bei Gefallen gerne teilen